Outlook speichert Passwörter bei Hosted Exchange nicht

Habe vor kurzem meine Erfahrungen mit Hosted Exchange von QualityHosting gemacht. Bei der Einrichtung der Exchange Konten in einer Windows XP und Outlook 2007 / Outlook 2010 Umgebung wird das zugehörige Passwort, trot Aktivierung von “Passwort speichern” nicht gespeichert. Outlook fordert bei jedem Start erneut zur Passworteingabe auf.

Alle Workarounds die ich im Internet gefunden habe (Registryänderungen ,…) haben nicht zum Erfolg geführt!

Nach einigen Versuchen habe ich folgendes herausgefunden:

  • Windows XP mit Outlook 2003
    Funktioniert gar nicht
  • Windows XP mit Outlook 2007 / Outlook 2010
    Funktioniert, Passwort muss bei jedem Outlook Start eingegeben werden
  • Windows 7 mit Outlook 2007
    Passwörter werden gespeicher, allerdings müssen bei Outlook 2007 zwei Einträge unter Systemsteuerung -> Benutzerkonten -> Anmeldeinformationsverwaltung hinterlegt werden. Diese lauten *.hostedoffice.ag und *.hosting.inetserver.de mit dazugehörigem Benutzername und Passwort.
  • Windows 7 mit Outlook 2010
    Funktioniert ohne Einschränkung

 

Veröffentlicht unter Software | Hinterlasse einen Kommentar

Probleme mit Windows Mobile Gerätecenter

Bei der Installation des Treibers “Windows mobile-based device” liefert Windows 7 “Fehlgeschlagen” zurück.

Lösung: In der Registrierung (regedit) unter
CurrentControlSet\Control\Class\ in den Hex-Werten einen Eintrag mit “Portable Devices” suchen und dort den Wert “UpperFilters” leeren.

Dann neustarten und das Gerät kann wieder installiert werden :-)

Veröffentlicht unter Software | Hinterlasse einen Kommentar

Ubuntu Server in einer VM. Erste Schritte …

Eine kleine Beschreibung der Schritte vor und nach der Installation. Das Ziel der Installation ist ein kleiner Probewebserver.

Vorher

Nachher

  • Tastaturlayout auf deutsch umgestellt mit
    sudo dpkg-reconfigure console-setup
  • aptitude update
  • aptitude install apache2
    Weiterlesen
Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Agfeo ST15 Anlagentelefon piepst und unterbricht das Gespräch

Symptom: Wird ein analoges Anlagentelefon vom Typ Agfeo ST15 verwendet, so kommt es in der Standardeinstellung zu kurzen Aussetzern während des Telefonats. Dies ist bedingt durch die Eigenschaften eines Anlagtelefons an einer Telefonanlage.

Kurze Erklärung: Das Telefon bzw. die Anlage übertragt über die Leitung Statusinformationen (z.B. für die Lichter an den Schnellwahltasten) von und zum Gerät. Da es nur einen analogen Kanal gibt, wird die Verbindung dafür kurz unterbrochen.

Lösung: Schalten Sie in der Anlagekonfiguration “CLIP nicht während eines Gesprächs” ein. Zu finden unter “Interne Rufnummern” -> “Geräte: Analoge” -> Karteireiter “Kosten/Flash/CLIP”.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Kurztest: Compaq 615 Notebook mit Windows 7 Professional

Positiv

  • Mattes Display
  • CAPS-Lock Taste besitzt eine kleine LED zur Anzeige der Aktivierung
  • Schickes Design
  • EFI-BIOS

Negativ

  • keine Festplatten-Aktivitätsanzeige
  • Dauerhaftes leichtes surren (Lüfter oder Festplatte)
  • Akkukontakte mussten erst gereinigt werden, da sonst “no battery” angezeigt wurde und die Lade-LED dauerhaft geblinkt hat.
    Außerdem ließ sich der Laptop ohne Netzteil nicht starten.
Veröffentlicht unter Tests | Hinterlasse einen Kommentar

Test: Buffalo LinkStation LS-LGL 320 GB

Neulich konnte ich bei Zack-Zack eine Buffalo LinkStation LS-LGL bzw. LinkStation Lite mit 320 GB für um die 40 € ergattern.

Diese Lite-Version bringt keine besonderen Features wie Medien-Server, Bittorrent-Client, usw. und bietet auch keine ausgefeilte Benutzerverwaltung. Wer allerdings einen einfach einzurichtenden und simplen Speicherplatz im Netzwerk sucht, dem kann ich das Gerät ans Herz legen.

Die Transferrate liegt laut Windows Vista für eine große Datei (3GB) bei knapp über 7 MB pro Sekunde über einen 100 MBit Switch. Laut anderen Testberichten ist aber wohl auch über GBit nicht mehr drin.

Installation

Wenn DHCP im Netzwerk vorhanden ist, funktioniert das NAS sofort und stellt einen Ordner namens “Share” unter dem Hostname \\LS-LGL2A0 ohne Benutzereinschränkungen zur Verfügung. Laut Windows stehen in diesem etwa 297 GB zur freien Verfügung. Allerings sollte man vor der ersten Benutzung den NAS Navigator installieren und die Zeit der LinkStation mit dem PC abgleichen (rechte Maustatste auf NAS -> Properties -> Time), da ansonsten alle Dateien mit einem Datum von 2031 angelegt werden.

Weitere Einstellmöglichkeiten gibt es wohl über Telnet, wovon ich bisher aber keinen Gebrauch machen musste.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tests | Hinterlasse einen Kommentar

Outlook / Exchange Standard Absender wechseln

Auf dem Client mit regedit einen neunen Eintrag in der Registry erstellen:
HKLM\Software\Microsoft\SmallBusinessServer\ClientSetup
NoTransportOrder
DWORD: Wert 1

Update – Windows 7 64 Bit

Unter 64 Bit Betriebssystemen gibt es diesen Schlüssel an dieser Stelle nicht.
Lösung: Nach “ClientSetup” in der Registry suchen und “NoTransportOrder” dort anlegen (kommt glaub ich zwei mal vor).

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Thunderbird 2.0.0.22 mit Brother Control Center

Nach einem Update von Mozilla Thunderbird auf Version 2.0.0.22 funktioniert gelegentlich die Scan to E-Mail (Scannen) Komponente des Brother Control Center 3 nicht mehr.

Fehlermeldung:

Die E-Mail-Anwendung kann nicht ausgeführt werden.

Fehlercode:

CC3-102-0003020a

Lösung:

http://forums.mozillazine.org/viewtopic.php?f=39&t=1314185

You should check \HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\Mail\Mozilla Thunderbird in your registry.
If key DDLPath is empty, just write down there location of your mozmapi32.dll (most probably C:\Program Files\Mozilla Thunderbird\mozmapi32.dll).

Nach der Registry Änderung Neustart nicht vergessen!

Veröffentlicht unter Software | 2 Kommentare

Test: Asus Vento MS-7114 Lipstick Maus – Mikro Funkmaus

Die Asus Vento Lipstick ist wohl eine der kleinsten Mäuse die es gibt. Noch dazu ist sie kabellos und wiederaufladbar.

asus_vento_verpackung

Abmessungen

  • inkl. Empfänger: 8 x 2,4 x 1,9 cm
  • ohne Empfänger: 6,5 x 2,4 x 1,9 cm

Technische Daten

  • 2,4 GHz Funktechnologie
  • Ladedauer: 1,5 Stunden

Im Lieferumfang befindet sich eigentlich nur die Maus an sich, mehr ist auch nicht nötig. Einzig eine kleine Schutztasche wäre noch nett gewesen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurioses, Tests | Hinterlasse einen Kommentar

Kurztest: Gainward HD4850 GS “Goes Like Hell”

Da die Grafikkarte letzte Woche im Alternate Zack Zack für knapp über 100 € zu haben war, konnte ich nicht widerstehen. Nach ein paar Tagen im Betrieb kann ich bisher folgendes dazu sagen.

Pro

  • Ein gutes Stück schneller als meine vorherige Radeon HD3870.
  • Die Karte läuft von Werk aus mit höheren Taktraten als eine “normale” HD4850.
  • Interessante Schnittstellen (wie z.B. der Display Port).

Contra

  • Minimale Lüfterdrehzahl liegt bei 50% (GPU-Temp ca. 40 Grad).
    Damit verbunden ist ein relativ hohes Geräuschniveau, welches sich allerdings durch den Einsatz der ATI Tray Tools auf ein nahezu unhörbares Level verringern lässt.

Ansonsten fällt die Verpackung und deren Inhalt sehr spartanisch aus. Die Karte braucht außerdem zwei 6-polige Stromanschlüsse, wovon einer über den beiliegenden Adapter von den normalen 4-poligen Anschlüssen am Netzteil abgezweigt werden kann.

Veröffentlicht unter Tests | Hinterlasse einen Kommentar